Dez 29 2009

Rezept für Marzipannudeln mit gebratenen Hähnchenbruststreifen

Zutaten:

Marzipan Nudeln      150     Gramm
Hähnchenbrust         250     Gramm
Maronen                         10     eingelegte Maronen
Marzipan                        40     Gramm
Sahne                            300     ml
Orangensaft                100     ml

Zubereitung:

Die Hähnchenbrust in schmale Streifen schneiden, in der Margarine gold-braun anbraten und diese anschließend aus der Pfanne heben. Anschließend 1 Esslöffel Zucker in die Pfanne geben und karamellisieren lassen. Mit einem Schuss Orangensaft und der Sahne ablöschen und kurz mit dem Marzipan einkochen.

Nun die Maronen und die Hähnchenbruststreifen hinzufügen und die Soße nochmals kurz aufkochen.

Die Marzipan Nudeln in reichlich kochendem leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Die abgegossenen heißen Nudeln mit der Marzipansoße auf Tellern anrichten. Nach belieben kann die Soße beim einkochen durch einen Schuss Amaretto verfeinert werden.


Dez 24 2009

Nudelrekorde

Die ältesten Nudeln der Welt
Bei Ausgrabungen im Nordwesten Chinas am Ufer des Gelben Flusses fand man die ältesten Nudeln der Welt in den Überresten einer alten Siedlung. Die Spaghetti ähnlichen Nudeln sind etwa 4000 Jahre alt.

Die längste handgezogene Nudel
Ein 24-jähriger chinesischer Koch hat eine fast 3 Kilometer lange Nudel aus nur einem Kilogramm Teig hergestellt. Li Tao hat den Teig handgezogen, wobei die Nudel so dünn wurde, dass 18 Stränge zusammen durch ein Nadelöhr passten.

Die längste Nudel der Welt
2004 wurde in Siblingen in der Schweiz die längste Nudel der Welt hergestellt. Sie ist 3.333 Meter lang.

Die längste gekochte Nudel
188,8 Meter
lang war die längste je gekochte Nudel. Sie wurde von Tomislav Babic am 15. April 1994 gekocht.

Die längste Maccheroni der Welt
250 Eier, 50 kg Mehl, 2,5 l Wasser und 120 Minuten brauchte die Pasta-Maschine um die 52 Meter lange Maccheroni zu produzieren. Sie wurde nur für die Falkenseer Pastawochen hergestellt.

Die stabilen Maccheroni
Vier Maccheroni stützten bei „Wetten Dass?“ eine 350 kg schwere Telefonzelle. Die Maccheroni waren fünf Zentimeter lang.


Dez 20 2009

Rezept für Gnocchi mit Sauerkraut Paprika

Zutaten:
Gnocchi (frisch oder aus dem Kühlregal)
Rote Paprika
Zwiebeln

Gewürze:
Rosmarin
Tymian
Petersilie
Salz und Pfeffer

Gnocchi mit Paprika Sauerkraut

 

Foto: Hengstenberg

Sauerkraut Paprika Gnocchi

Gnocchi („gnocchi di patate“ ) in heissem Salzwasser nach Packungsangabe garen. Meist reicht eine kurze Garzeit aus. Anschließend sehr gut abtropfen lassen.

Zwiebeln abziehen und würfeln. Paprikaschoten halbieren, entstielen und entkernen. Die weißen Scheidewände entfernen, die Schoten ebenfalls in Würfel schneiden.
Jetzt ca. 2 EL Öl oder wahlweise 1 1/2 EL Butter erhitzen, Gnocchi goldbraun braten und mit Rosmarin und etwas Thymian würzen. Etwas Öl nachgeben da die Gnocci schnell das Öl aufnehmen, jetzt die Zwiebeln und Paprikaschoten für ca. 3 Minuten anschmoren. Das Sauerkraut hinzugeben und für weitere 3 Minuten erhitzen.

Sauerkraut Gnocchi´s anrichten, mit frischer Petersilie bestreut servieren.
Wahlweise kann man nun noch Creme Fraiche  oder Mascarpone unterheben und das Gericht im Ofen mit einer Gouda Parmesan Mischung kurz überbacken.

Kurzinfo zu Gnocchi:

Der Begriff Gnocchi ist das italienische Wort für Nocken und bezeichnet kleine Klöße, die aus Kartoffeln und Mehl hergestellt („gnocchi di patate“) und in heissem Salzwasser gegart werden.  Wenn Sie aus Gries, z. B. Hartweizen oder Maisgries, zubereitet sind, nennt man sie „gnocchi di semolino“.