Jul 25 2012

Pasta – Träume werden wahr ~ Gefüllte Cannelloni!!

Übersetzt bedeutet Cannelloni „Röhrchen“, tatsächlich handelt es sich bei Cannelloni aber um dicke Nudelröhren, die nach Belieben gefüllt werden können. Traditionell ist die Füllung „alla Bolognese“ – wir haben uns für die vegetarische Variante entschieden..gefüllt mit Ricotta und Spinat ~ vegetarisch gut!

Für 4 Portionen:

12 Cannelloni Nudeln

300g frischer Spinat

1 Zwiebel

1 EL Öl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss

250g Ricotta oder abgetropfter Quark

100g Mascarpone

30g Butter

25g Mehl

150ml Gemüsebrühe

1/4l Milch

frisch geriebener Parmesankäse

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4). Spinat putzen, dabei dicke Stiele und gelbe Blätter entfernen. Die Zwiebel abziehen, fein würfeln und im heißen Öl glasig dünsten. Tropfnassen Spinat hinzugeben und bei großer Hitze zusammenfallen lassen, mit Salz, Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Die abgekühlte Mischung mit den Händen ausdrücken, fein hacken und Ricotta und Mascarpone hinzufügen. Nochmals würzen.  Butter in einem Topf schmelzen, Mehl unterühren und andünsten lassen. Brühe und Milch nach und nach dazugeben und aufkochen lassen. Bei geringer Hitze ca. 4 Minuten köcheln lassen. Soße mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss gut würzen. Zum leichteren Befüllen nehmen Sie sich einen Gefrierbeutel zur Hilfe; füllen Sie darin die Spinat-Ricotta-Mischung. Beutel gut verknoten und eine Ecke abschneiden – nun die Füllung in die Cannelloni spritzen. Gefüllte Cannelloni in eine gefettete Form schichten, Soße darüber gießen und mit Parmesankäse bestreuen.

Backzeit: ca. 30 Minuten


Jul 18 2012

Gnocchi ~ die kleine Schwester der Nudel..

..auch wenn Gnocchi in vielen Restaurant-Speisekarten unter der Rubrik „Nudeln“ gefunden werden: Nein, Gnocchi sind keine Nudeln, sie bestehen aus Kartoffelteig. Übersetzt aus dem Italienischem bedeutet Gnocchi so viel wie „Klößchen“ oder „Nocken“.

Ein echter Klassiker sind Gnocchi Burro Salvia ~ Gnocchi mit Salbeibutter! Gnocchis bekommt man küchenfertig in vielen Kühltheken der Supermärkte, sie selber herzustellen ist allerdings gar nicht so schwer – und schmeckt viel besser! Zum Nachkochen finden Sie hier das Gnocchi – Grundrezept und den Klassiker mit Salbeibutter. Viel Spass!

Kartoffel Gnocchi Grundrezept

750g mehlig kochende Kartoffeln

125g Mehl

125g Hartweizengries

1 Ei

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit Schale in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und noch möglichst warm die Schale abziehen.  Nun pressen Sie die Kartoffeln noch warm durch die Kartoffelpresse, alternativ kann auch ein feines Sieb benutzt werden. Mehl, Gries und Ei hinzufügen und alles gründlich verkneten bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.  Mit Salz und Pfeffer würzen und vorm weiterverarbeiten den Teig mind. 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Während Sie in einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen lassen, wird der Kartoffelteig zu 1,5 – 2 cm dicken Rollen geformt; die Rollen werden in ca. 2 cm große Stücke geschnitten. Für das typische Rillenmuster drücken Sie einmal die Zinken der Gabel in das Gnocchi. Gnocchis ins kochende Wasser geben, die Hitze sofort herunterschalten und die Gnocchis etwa 10 Minuten gar ziehen lassen.

Gnocchi Burro Salvia – Gnochhi mit Salbeibutter

Zutaten wie im Grundrezept & außerdem:

40g getrocknete in Öl eingelegte Tomaten

50g Rauke

1 Stängel Salbei

20g Butter

20g Grana Padano (ital. Hartkäse)

Salz, Pfeffer

Gnocchis wie im Grundrezept beschrieben zubereiten. Währenddessen Tomaten gut abtropfen lassen, dabei das Öl auffangen. Rauke säubern, trocknen und in Stücke zupfen, lange Stängel entfernen. Ebenso die Salbeiblätter fein zupfen. Butter und Tomatenöl in einer Pfanne erhitzen, Salbeiblätter und Tomaten darin leicht andünsten und die Gnocchis dazugeben. Rauke darüberstreuen. Vorm Servieren den Grana Padano darüberhobeln und mit Pfeffer und Salz würzen.

Tipp!

Gnocchi Teig schnell verarbeiten: den Teig nur kurz kneten, sonst wird er zu weich!

 

 


Jul 11 2012

Pesto selber machen: Köstliche Rezepte

Ein gut gemachtes Pesto veredelt Salate, Suppen, Fleisch, Fisch und natürlich auch Pasta! Hier finden Sie 2 klassische Pesto – Rezepte ~ kinderleicht in der Herstellung!  Übrigens..der Begriff „Pesto“ hat seine Herkunft im italienischen Wort „pestare“, was soviel bedeutet wie „zerstampfen“ – denn ganz klassisch wird Pesto im Mörser hergestellt. Leichter geht’s natürlich mit dem Mixer oder mit dem Pürierstab.

Pesto alla Genovese ~Die Mutter aller Pesto~

Sie benötigen:

200g Basilikum

3 EL Pinienkerne

3 Knoblauchzehen

50g Parmesankäse

50g Pecorinokäse (ital. Hartkäse aus Schafsmilch)

Meersalz, Pfefferkörner

100ml Olivenöl

Zubereitung: Basilikum abspülen, trocknen und die Blätter abzupfen. Die Pinienkerne werden in der Pfanne ohne Zugabe von Fett leicht angeröstet, währenddessen Knoblauch abziehen und grob hacken. Käse würfeln.  Knoblauch und Meersalz in einen Mörser geben und zerstoßen, die Pinienkerne dazugeben undt ebenfalls zerkleinern. Nun geben Sie die abgezupften Basilikumblätter in kleinen Portionen hinzu und zerstoßen diese gleichmäßig.  Die Käsesorten dazugeben und alle Zutaten zusammen zerstampfen. Die fertige Paste in eine größere Schüssel geben und mit dem Öl so lange verrühren bis eine geschmeidige, leicht stückige Paste entsteht.

Tipp! Wir empfehlen dazu Spaghetti; oder auf italienischem gerösteten Brot oder zu Tomaten servieren.

Rotes Pesto – einfach & vegetarisch

200g getrocknete in Öl eingelegte Tomaten

2 Knoblauchzehen

2 EL Pinienkerne

3 kleine rote Chilischoten

20 schwarze Oliven ohne Stein

50g Pecorino- oder Parmesankäse

1/2 Bund Thymian

100ml Olivenöl

Salz

Zubereitung: Knoblauchzehen abziehen und Pinienkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett goldbraun rösten. Chilischoten putzen und grob hacken. Nun nehmen Sie alle Zutaten bis auf Thymian und Öl und pürieren alles zu einer gleichmäßigen Masse.  Thymian abspülen, trocknen und fein hacken. Abschließend, Thymian und Öl unter das Pesto geben und mit Salz abschmecken.

Bewahren Sie Ihr rotes Pesto  in Schraubgläsern auf und füllen Sie so viel Öl auf, dass die Oberfläche vollständig bedeckt ist.  Fest verschlossen ist das Pesto im Kühlschrank ca. 1 Monat haltbar.

Tipp! Rotes Pesto schmeckt zu Nudeln, gebratenem Fleisch oder als mediterraner Brotaufstrich.


Jul 4 2012

Energie für Körper & Geist

Für den menschlichen Körper sind Kohlehydrate der wichtigste Brennstoff. Nudeln enthalten einen hohen Anteil an Kohlehydrate – und stehen daher bei Sportlern auf dem Ernährungsplan ganz weit oben!

Wir Menschen speichern unsere Energie aus Kohlehydraten in Form von Glykogen in den Muskeln sowie in der Leber. Bei Belastung können wir diese Energie abrufen – so steigern wir unsere Ausdauerfähigkeit.

Nudeln geben nicht nur Energie bei Sport oder schwerer Arbeit – auch wer am Schreibstisch sitzt und geistige Arbeit leistet, benötigt Kohlehydrate! Schließlich benötigt unser Gehirn ebenso Energie damit es funktioniert..