Selbstgemachter Nudelteig

Neues-bild9-300x300 in Selbstgemachter Nudelteig
Nudelteig selbermachen – aber wie?

Selbstgemachte Nudeln sind wirklich eine Gaumenfreude. Frisch, mit natürlichen Gewürzen oder Kräutern verfeinert. Nach Wunsch mit natürlichen Zutaten gefärbt oder einfach nur die klassische italienische Pasta! Die Möglichkeiten sind vielfältig. Werfen Sie doch einfach alle Hemmungen über Bord! Nudeln selbermachen ist gar nicht so schwer. Probieren Sie es doch mal aus. Wer einmal frische selbstgemachte Nudeln probiert hat, wird Sie nicht mehr missen wollen.

Basisrezept für Nudelteig

Zutaten für ca. 500 g Nudelteig:

420 g gemahlenes italienisches Hartweizenmehl  (Semola grano duro)
220 ml Wasser
ca. 1 TL Salz

Für weitere Tipps zur Herstellung von frischen Nudeln möchte ich euch die schön ausführliche Seite von Pastaweb ans Herz legen!
Webseite unter:  http://www.pastaweb.de/nudelteig/basisrezept-nudelteig/

Euren selbgemachten Nudelteig könnt Ihr natürlich beliebig euren persönlichen Vorlieben nach anpassen!  Zum einfärben des frischen Nudelteigs eignen sich je nach Farbwunsch hervoragend:

Grün: Feingehackter und pürierter, blanchierter Spinat bringt eine sehr intensive grüne Farbe, gehackte Kräuter lassen die Nudeln hingegen grüngesprenkelt erscheinen.
Orange: 1 Messerspitze Safran unter das Mehl gemischt oder Tomatenpüree machen unterschiedlich orangefarben.
Rot: pürierte rote Bete färben die Nudeln je nach dosierung rosa bis hin zu intensivem dunkelrot. Hinweis: Da die meisten von mir aufgeführten Zutaten Saft enthalten, müßt Ihr während des Teigknetens etwas mehr Mehl hinzufügen und beim Ausrollen die Arbeitsfläche immer wieder mit Mehl bestäuben!

Jetzt aber viel Spass beim kneten, gutes Gelingen  und guten Appetit!
PS: Nicht verzagen, es ist noch kein „Pasta Meister“ vom Himmel gefallen!