Asiatische Spaghetti

Asiatische-Nudeln-300x200 in Asiatische Spaghetti

Asiatische Spaghetti

Der Sommer hat begonnen, spüren kann man ihn allerdings noch nicht und die Hoffnung auf warme Temperaturen sinkt ebenfalls. Die Laune sollte man sich dadurch allerdings nicht verderben lassen. Bekannt ist, dass Pasta gute Laune macht. Um die Glückshormone in Schwung zu bringen, haben wir heute für sie ein Pastagericht das nach Urlaub schmeckt.

In nur 30 Minuten Sommerfeel­­­­ing….

Zutaten (2 Pers.):

400 g Tomaten
50 g rote Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
1 Stück frischen Ingwer ca. 10g
1/2 Chilischote
1 Stange Zitronengras
2 Kaffir-Limonen-Blätter (gibt’s im Asialaden)
2 El Pflanzenöl
4 El feinstes Olivenöl
350 g Spaghetti
Salz, Zucker
Nach Belieben gehackter Koriander/Basilikum

Zubereitung:

1.) Die Tomaten müssen eingeschnitten und blanchiert werden.

2.) Jetzt die Tomaten enthäuten, klein schneiden, etwas salzen und anschließend abtropfen lassen.

3.) Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch klein schneiden. Zitronengras der Länge nach halbieren und mit den Limonenblättern waschen.

4.) Das Pflanzenöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Knoblauch, Ingwer, Chilischote und Zitronengras zufügen.

5.) Nach kurzer Zeit die Tomaten und Limonenblätter zugeben und alles etwa 5 Minuten köcheln lassen.

6.) Die Sauce mit etwas Salz und nach Geschmack ein wenig Zucker abschmecken. Die Sauce von der Herdplatte nehmen und 30 Minuten ziehen lassen. Chillischote, Zitronengras und Limonenblätter herausnehmen.

7.) Die Spaghetti in der Zwischenzeit kochen und zum Ende hin die Sauce eventuell noch einmal erwärmen.

8.) Zum Anrichten etwas Olivenöl über die Sauce träufeln und nach Belieben mit Koriander oder Basilikum garnieren.

Guten Appetit!