Jul 26 2013

Die Herkunft der Nudel

5536504881_b78e19a56a

Die Nudel hat ihren Ursprung aus China. Bei einer Ausgrabung fand man 4000 Jahre alte Hirsenudeln am Gelben Fluss. Auf Pergament wurde das erste Nudelrezept aller Zeiten niedergeschrieben, welches besagte, den in Streifen geschnittenen Nudelteig in Hühnerbrühe zu kochen. Die Nudel war selbst in der Antike keine unbekannte mehr. Grabbildungen der Etrusker zeigen Mehlsäcke und Nudelhölzer.

Nach Italien gelangten die Nudeln dann über Griechenland. Nach Deutschland gelangten die Nudeln dann im 16. Jahrhundert, nachdem Sie erstmals maschinell hergestellt wurden. Der Genuese Paolo Agnese eröffnete 1825 die erste Nudelfabrik der Welt.

 

Der Durchschnittskonsum der Italiener beträgt 30 Kilogramm jährlich. In Deutschland sind es immerhin 7,7 kg Nudeln pro Jahr.


Dez 12 2012

Shirataki Nudeln – Null Kalorien Nudel!

Die Shirataki Nudeln bestehen zum größten Teil aus Wasser und haben sehr wenig Eigengeschmack. Sie werden aus dem Mehl der Konjakwurzel hergestellt. Shirataki Nudeln enthalten keine schnell verwertbaren Kohlehydrate und sind glutenfrei – somit eignen sie sich vortrefflich für eine kohlenhydratarme Ernährung bzw für entsprechende Diäten.

..wo gibt es sie zu kaufen, die Null-Kalorien-Nudel aus Japan? Man erhält sie problemlos in Online Shops, die sich auf asiatische Lebensmittel spezialisiert haben. Für diejenigen, die den „lokalen Kauf“ bevorzugen..leider findet man die Shirataki Nudeln zur Zeit noch nicht in den großen Supermärkten; in gut sortierten Asia-Supermärkten kann man Glück haben.

Rezept – Tipp!

Shirataki Auberginen Tomaten Topf für 4 Portionen

Sie benötigen:

500g Hackfleisch

2 Zwiebeln

250ml Gemüsebrühe

1 Knoblauchzehe

Austern Sauce, Silver Swan Soja Sauce, Hoisin Sauce

2 Auberginen

2 Packungen Shirataki Nudeln

Magic Sarap

3 Tomaten

Zubereitung:

Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden, ebenso den Knoblauch zerkleinern. Hackfleisch in einem großen Topf unter Zugabe von 1 EL Öl scharf anbraten, Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen.

Auberginen waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und vierteln. Auberginenstücke und Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen und solange köcheln bis die Auberginen ihre Form verlieren. Tomaten waschen, vierteln und zu den Auberginen geben. 3 EL Oyster Sauce, sowie 3 EL Soja Sauce zum Gemüse geben, von der Hoisin Sauce geben Sie 1,5 EL hinzu.

Die Shirataki Nudeln in eine Schüssel geben und mit gekochtem Wasser übergießen und kurz ziehen lassen. Die abgetropften Nudeln unter das Gemüse mischen. Nun können Sie mit den Saucen sowie mit herkömmlichen Gewürzen nach Belieben nachwürzen.

Tipp! Servieren Sie Basmati oder Duftreis dazu.

 

 

 


Dez 5 2012

Auch brav gewesen?!

..in einem Tag kommt er wieder – der Nikolaus! Der weihnachtlich gefüllte Jutesack ist ein schönes Nikolausgeschenk und enthält:

250g Lebkuchennudeln

1 Lebkuchenhäuschen gefüllt mit leckeren Lebkuchen

1 weihnachtliches Motiv-Teelicht

1 Kochlöffel

1 Weihnachtsbrief mit Gedicht

zu beziehen über: http://www.nudelnest.de


Nov 21 2012

Pasta für eine gute Figur

Schnell noch ein paar Pfunde loswerden bevor die große Weihnachts-Schlemmerei kommt??

Mit der Nudel – Diät einfach und effektiv abnehmen ohne zu hungern! Pastagerichte sind der perfekte Sattmacher – und nicht, wie häufig behauptet, der Dickmacher! Was ein Pasta-Gericht zur Sünde macht, sind meistens die sahnigen Saucen. Leichte Pasta-Gerichte mit viel frischem Gemüse sind perfekt um sein Gewicht zu halten, bzw. Gewicht zu verlieren.

Wichtig zu erwähnen ist, dass Vollkorn-Pasta gesünder ist als gewöhnliche Pasta. Vollkorn-Pasta wird aus dem ganzen Korn hergestellt und enthält viel mehr Mineralstoffe und Vitamine. Vollkorn-Pasta enthält zudem Magnesium, Eisen, Zink, Kalium und B-Vitamine.

Bei der Pasta-Diät gibt es 3 Hauptmahlzeiten plus einen Snack am Nachmittag. Wählen Sie zum Frühstück Vollkornbrot, Käse, Quark, mageren Schinken oder zuckerfreie Marmelade. Ebenso erlaubt sind Müslis auf Vollkornbasis, Obstsalat und Joghurt. Beim Mittagessen und am Abendbrot gibt es jeweils eine Portion Nudeln. Als Snack empfehlen wir Gemüsesticks mit Joghurt-Dip oder einige Nüsse. Auch ein Apfel oder ähnlich kalorienarme Früchte sind erlaubt.

Wie bei jeder Diät ist es sehr wichtig, viel zu trinken. Perfekt wären 2-3 Liter pro Tag. Wählen Sie Wasser, Kräutertees oder verdünnte Fruchtsäfte, da die meist viel Zucker enthalten.

Vorteil! keine Heißhungerattacken, kein Jojo-Effekt!


Sep 26 2012

In Maßen – nicht in Massen

Die Frage ist doch immer die Selbe! Wie viele Nudeln für welches Gericht?

Das Nudel – Maß im Nudellexikon von Birkel besagt:

20 – 30g      als Suppeneinlage

50 – 60g      als Vorspeise

80 – 100g    für Beilagen

100 – 150g  als Hauptgericht

Die angegebenen Mengen beziehen sich auf roh abgewogene Nudeln pro Person.


Sep 19 2012

Was haben Nudeln & Knäckebrot gemeinsam?!

Entgegen vieler Meinungen – es stimmt! Nudeln sind ein absolutes Kaloriensparwunder! Sie haben genau so wenig Kalorien wie Knäckebrot: 100g (ungekocht gewogen) enthalten ca. 350 kcal bzw. 1464 kl.

Mit ganzen 3 % Fett zählen Nudeln zu den fettarmen Lebensmitteln.


Aug 29 2012

Süße Pasta – Apfel-Lasagne..mmmmh!

Süße Nudeln – schmeckt das wirklich?! Wie bei allen Desserts ist die liebliche Variante der berühmten Pasta Geschmackssache; denn wie Reis und andere Getreidesorten können auch Nudeln ideale Basis für ein leichtes und gesundes Dessert sein!

Für die Apfel-Lasagne benötigen Sie:

2 EL Butter

3 EL Mehl

500ml Milch

2 Pck. Vanillinzucker

1/2 TL Salz

3 EL Zucker

250g Joghurt mit Vanillegeschmack

500g Äpfel

100g Lasagneplatten

Zubereitung:

Lassen Sie die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl in der geschmolzenen Butter anschwitzen lassen, danach die Milch einrühren. Geben Sie Zucker, Vanillinzucker und Salz hinzu – kurz aufkochen und abkühlen lassen. Vanillejoghurt hinzufügen. Äpfel schälen und zerkleinern.

Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor und fetten die Auflaufform ein. Beginnen Sie mit der Vanillesauce, darauf schichten Sie nun abwechselnd Äpfel, Lasagneplatten und Sauce. Mit reichlich Sauce abschließen. Backzeit ca. 40 Minuten.

Tipp! Verfeinern Sie die Sauce nach Belieben mit Rum, Zimt oder Amaretto.


Jul 4 2012

Energie für Körper & Geist

Für den menschlichen Körper sind Kohlehydrate der wichtigste Brennstoff. Nudeln enthalten einen hohen Anteil an Kohlehydrate – und stehen daher bei Sportlern auf dem Ernährungsplan ganz weit oben!

Wir Menschen speichern unsere Energie aus Kohlehydraten in Form von Glykogen in den Muskeln sowie in der Leber. Bei Belastung können wir diese Energie abrufen – so steigern wir unsere Ausdauerfähigkeit.

Nudeln geben nicht nur Energie bei Sport oder schwerer Arbeit – auch wer am Schreibstisch sitzt und geistige Arbeit leistet, benötigt Kohlehydrate! Schließlich benötigt unser Gehirn ebenso Energie damit es funktioniert..


Jun 6 2012

Nudel ~ Welt … Anekdoten und mehr!

Der Nudel – Rekord:

Am 07. September 1991 wurde in 24 – stündiger Handarbeit die längste Nudel der Welt hergestellt. Dieser Rekord wurde von Bernd Zaun und 5 weiteren Köchen im Restaurant „Weißes Häus’l“ in Ludwigshafen aufgestellt.

Die längste Nudel der Welt misst 1.020 Meter und besteht aus 40 Strängen roter, gelber, grüner und brauner Nudeln.

Am 15. April 1994 wurde die längste gekochte Nudel  von Tomislav Babic zubereitet. Diese misst 188,8 Meter. Angaben über Größe & Format des Topfes sind nicht bekannt.

Wetten das…

Die Pasta – Wette gewann 1987 Hans-Jürgen Filipowski und sein Team in der beliebten Samstag-Abend-Show!  Die Wette bestand darin, dass 4 Makkaroni eine 350 Kilo schwere Telefonzelle stützen sollten. Jede Nudel war 5cm lang – und sie trugen ihre Last!

Nudeln machen glücklich..auch im All!

Im Juli 2005 aß der japanische Astronaut Soichi Noguchi an Bord der Weltraumfähre „Discovery“ zum ersten Mal seine eigens entwickelten „Weltraumnudeln“ – auch „Space Ram“ genannt. Die Nudeln sind rundlich und können ohne Probleme mit der Gabel gegessen werden. „Irdische“ Pasta wie z.B. Spaghetti oder Bandnudeln würden in der Schwerelosigkeit ein Eigenleben entwickeln.


Mai 30 2012

Wie kommt die Farbe in die Pasta?

Pasta sind in vielen verschiedenen Farben und Formen erhältlich. Als Faustregel gilt: „Je hochwertiger die Qualität der Nudeln, desto gleichmäßiger stellt sich die Farbe dar.“  Die Oberfläche der Nudeln sind ebenmäßig glatt.

Pasta grün:

um grüne Pasta herzustellen, kann man Spinat oder frische Kräuter verwenden. Ebenso geeignet ist grüne Pesto.

Pastateig grün mit Spinat:

400g Mehl

2 Eier

1 EL Salz

2 EL Olivenöl

200g Blattspinat

Spinat gründlich waschen und tropfnass in einen heißen Topf geben und zusammenfallen lassen. In einen Sieb gut abtropfen lassen. Drücken Sie den Spinat etwas aus und pürieren ihn anschließend mit dem Pürierstab.

Vermengen Sie den Spinat mit den übrigen Zutaten bis Sie einen glatten, elastischen Teig erhalten. Falls nötig fügen Sie noch ein wenig lauwarmes Wasser hinzu.

Nun rollen Sie den Pastateig dünn aus und erstellen Ihre Wunsch – Pastaform. Etwas antrocknen lassen und in kochendem Wasser bissfest garen.

Pastateig grün mit Pesto:

400g Mehl

1 EL Salz

3 Eier

1 EL Olivenöl

3 EL grünes Pesto

Alle Zutaten zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Falls nötig fügen Sie etwas lauwarmes Wasser hinzu. Den fertigen Teig mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend den Pastateig dünn ausrollen und die gewünschten Formen ausschneiden und formen. Lassen Sie die geformte Pasta nochmals kurz antrocknen bevor Sie sie im kochenden Wasser bissfest garen.

Pastateig grün mit frischen Kräutern:

400g Mehl

4 Eier

1 EL Salz

2 EL Olivenöl

6 EL frische  Kräuter (z.B. Petersilie, Basilikum, Oregano, Thymian, Estragon)

Kräuter sehr fein hacken und mit den übrigen Zutaten zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Lassen Sie den Teig nun wie im Pesto-Rezept beschrieben mindestens 30 Minuten ruhen, anschließend können Sie ihn ausrollen und nach Ihren Wünschen weiterverabeiten. Jetzt nur noch kurz antrocknen lassen und in kochendem Wasser bissfest garen.

 

 

 

Pasta rot:

um rote Pasta herzustellen, benötigt man Tomaten oder Rote Beete.

Pastateig rot mit Tomatenmark:

400g Mehl

2 EL Tomatenmark

2 Eier

1 EL Olivenöl

ein wenig Wasser

Salz, Pfeffer, Muskat

Alle Zutaten gut miteinander verrühren, den Teig anschließend gut durchkneten und in Folie gewickelt mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend können Sie den Teig dünn ausrollen, zu Formen weiterverarbeiten und in kochendem Wasser garen.

Pastateig rot mit Rote Beete:

400g Mehl

1/8 L Rote Beete Saft

1 EL Salz

2 Eier

1 EL Olivenöl

Alle Zutaten zu einem glatten, elastischen Teig verkneten, falls notwendig fügen Sie noch etwas lauwarmes Wasser hinzu. Nun können Sie den Teig dünn ausrollen und nach Belieben weiterverarbeiten. Kurz antrocknen lassen und in kochendem Wasser garen.

Pastateig rot & feurig mit Peperoni:

400g Mehl

4 EL Tomatenmark

6 kleine getrocknete Chilischoten

3 Eier

1 EL Salz

2 EL Olivenöl

Die Chilis mit dem Mörser fein zerreiben. Mit den übrigen Zutaten zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Falls notwendig fügen Sie noch etwas lauwarmes Wasser hinzu. Lassen Sie den Pastateig nun mindestens 30 Minuten ruhen, anschließend können Sie ihn ausrollen und nach Ihren Wünschen weiterverarbeiten. Die fertigen Pastaformen vorm Garen in kochendem Wasser nochmals kurz antrocknen lassen.

 

 

 

Pasta gelb:

um goldgelbe Pasta herzustellen, benötigen Sie frische Eier oder Safran.

Pastateig gelb mit frischen Eiern:

400g Mehl

1 EL Salz

4 Eier

2 EL Olivenöl

Verkneten Sie die Zutaten zu einem glatten, elastischen Teig, sollte der Teig zu trocken ausfallen, fügen Sie ein wenig lauwarmes Wasser hinzu. Nun lassen Sie den Pastateig mindestens 30 Minuten ruhen bevor Sie ihn ausrollen und nach Ihren Wünschen weiterverarbeiten. Die fertigen Pastaformen sollten vorm Kochen nochmals kurz eine Antrockenzeit bekommen.

Pastateig goldgelb mit Safran:

400g Mehl

1 EL Salz

4 Eier

2 EL Olivenöl

1 Msp Safran

Alle Zutaten zu einem glatten, elastischen Teig verkneten; den Pastateig nun mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend dünn ausrollen und die gewünschten Pastaformen ausschneiden. Etwas antrocknen lassen und in kochendem Wasser bissfest garen.

 

 

 

Pasta schwarz:

Das „schwarze Schaf“ auch unter den Pasta – Sorten..um den Blickfang Pasta Nero herzustellen, benötigen Sie Tintenfischextrakt ~ dieser färbt die Pasta schwarz wie Tusche!

 

 

Pastateig schwarz mit Tintenfischextrakt:

400g Mehl

4 Eier

1 EL Salz

2 EL Olivenöl

2 Beutel Tintenfischtinte (beim Fischhändler vorbestellen!)

Alle Zutaten zu einem glatten, elastischen Teig verkneten; den fertigen Pastateig mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend können Sie den Pastateig dünn ausrollen und ausschneiden/formen. Vorm Kochen nochmals kurz antrocknen lassen.

Wir wünschen viel Spass und guten Apetit mit den kunterbunten Pasta Ideen!