Pastaboom

Pasta, übersetzt ‚Teig‘, wird heutzutage in zahlreichen Farben, Formen und Größen angeboten.

Ein leichtes Pastagericht enthält einen idealen Anteil von rund 12 Prozent Proteinen, etwa 26 Prozent Fett und 62 Prozent an Kohlehydraten. Somit wird bewiesen, dass nicht die Pasta, sondern die deftigen Sahnesaucen die Kalorienbombe ist.

Die Nudel ist eines der alt bekanntesten Lebensmittel. Das Ur-Rezept stammt aus China und ist ca. 4000 Jahre alt. Mehr als 600 unterschiedliche Nudelsorten werden weltweit produziert, in Deutschland werden lediglich 60 verschiedene Sorten dem Konsumenten zur Verfügung gestellt. Der Rekord der längsten Nudel, mit einer Länge von 399 Meter, wurde in Thailand aufgestellt.

Neben der Pizza gilt die Pasta zu den beliebtesten Gerichten Italiens. Die Italiener kommen jährlich auf einen durchschnittlichen Verzehr von  ca. 28,2 kg Pasta pro Person. Wobei wir Deutschen auf einen stolzen Wert von 5,3 kg, mit steigender Tendenz, kommen.

Kreisdiagramm2 in Pastaboom

Nudelverzehr in Europa