Feb 1 2010

Pasta aus Bad Teinach

Fotolia 15707732 S-300x300 in

Die Pasta mit der schwäbischen Note

Dietrich Morlok produziert 130 Nudelsorten. In unterschiedlichsten Formen: Spaghetti, Fussili, Bandnudel oder in Muschelform
Schokoladennudeln in Baileys-Sahne mit Vanilleeis, Amaranth-Nudeln mit feiner Kräuter-Pilze-Sauce: Das sind nur zweierlei Rezepte von Dietrich Morlok. Die Pasta zu diesen Rezepten liefert der 42-jährige Schwabe gleich mit. In Bad Teinach im schönen Schwarzwald stellt er nun seit neun Jahren die handgemachte Pasta her. Dabei kommen zum Teil  sehr exotische Zutaten wie Safran-Algen, Bärlauch, Rote Beete oder Ruccola zum Einsatz. Die Zutaten verleihen den Nudeln ihre auffälligen  Farben –wie: rot, grün und rosa. 130 Pastasorten verkauft er aus seiner kleinen Manufaktur – als Spaghetti, Fussili, Bandnudel oder in Muschelform.


 in

50 bis 60 Kilogramm Nudeln, handgefertigt und frei von Zusatzstoffen und Eiern, produziert der Schwabe täglich. „Für Vegetarier geeignet und fettarm“, wie er betont. Verwendet werden nur frische Zutaten. Am Abend sind die Regale in dem kleinen Geschäft oft wie leergefegt, erzählt er. „Manchmal ist es echt schwer, sie voll zu halten.“Neun Schüler und Hausfrauen helfen ihm in seiner Manufaktur in Teilzeit, damit der Nachschub nicht abreißt.

Pasta News wünscht weiterhin: VIEL ERFOLG!


Mrz 18 2009

Pozzo del Re

Pasta by Pozzo del Re

Dscf0010-300x225 in
Februar 2009 / Noch verdammt Kalt auch im Süden Italiens. Aber die Teigwaren- produktion in der kleinen Manufaktur von Antonio Marella läuft trotzdem auf Hochtouren. Hergestellt werden hier in überwiegend traditioneller Handarbeit feinste Teigwaren. Das besondere an der Pasta Manufaktur von Antonio Marella sind die aufwendig in Handarbeit einzeln hergestellten Nudeln. Bei dieser farbenfrohen Pasta schlägt das Herz eines jeden Pasta Liebhabers höher! Zum Einsatz kommt nur bester Hartweizengries und natürliche Stoffe zum Färben der Teigwaren. So benutzt Antonio Marella Spinat, Rote Beete, Kurkuma oder Sepia zum einfärben der Nudeln.

Nachdem die Teigwaren die jeweils gewünschte Ausformung erhalten haben werden die Nudeln langsam und nicht zu heiß getrocknet um höchste Pasta Qualität zu gewährleisten. Diese Pasta ist wirklich etwas besonderes. Natürlich zeichnet sich die aufwendige Herstellung auch im Preis ab. Dscf0023-150x150 in So kostet eine 250g Tüte dieser bunt gestreifter Nudeln aus Handarbeit schnell 7,- € und mehr im deutschen Feinkost Markt. Ist aber in Ihrem Erscheinungsbild, Qualität und Geschmack jeden Cent Wert!  Cimg0554-150x150 in


Dez 22 2008

Martelli

Martelli Pasta

Das Geheimnis der Langsamkeit- Pasta der Familie Martelli.

Martelli-famiglia1-150x150 in Spitzenköche aus der ganzen Welt sowie Pasta Fans reisen in die Toskana, um direkt beim Erzeuger die besten Spaghetti Italiens zu erhalten, die in keinem Supermarkt angeboten werden. Um mir ein eigenes Bild von der traditionellen Pastaherstellung zu machen, besuchte ich im Herbst 2007 die Pasta Manufaktur der Martellis.

Luca präsentierte mir gerne die Herstellung, Verpackung und Betriebsabläufe.
Die Pasta aus Lari hat mittlerweile weltweit viele Liebhaber gefunden.  Im Jahr werden hier rund 300 Tonnen Pasta produziert. Große Nudelfabriken wie beispielsweise Barilla stellen die gleiche Menge innerhalb von wenigen Stunden her, was den Unterschied im Geschmack und Preis erklärt.

Martelli Haengen-150x150 in Bei den Martellis darf übrigens nicht einmal ein Fremder Hand an den Teig legen. Alle sieben Mitarbeiter gehören zur Familie. Die 7 Mitglieder des kleinen Familienbetriebes Martelli sind konsequent: Mehr als 60kg Pasta pro Stunde werden hier erzeugt, eine höhere Produktion wäre leicht möglich, sie würde aber, wie beschrieben, die Qualität beinträchtigen. Aus diesem Grunde ist eine prompte Lieferung nach Deutschland nie  garantiert,  Wartezeiten sind bei diesem Qualitätsprodukt eben nicht auszuschließen.

Toskana Lari1-150x150 in Die Pasta Manufaktur Martelli liegt in der Gemeinde Lari. Ein wunderschönes mittelalterliches kleines Dorf im Herzen der Toscana. Zur Orientierung: ca. 30 km südöstlich von Pisa, 32 km vom Meer, 65 km bis Floren. Sicher ein Abstecher wert.

Die hergestellten Produkte sind ausgesucht.  Die Martellis haben sich auf die Klassiker konzentriert.  Traditionelle Pasta Formen. Neben den gerade in Deutschland so beliebten Spaghettis, wird hier also die etwas dünnere Variante: Die Spaghettinis sowie Macceroni und die Penne hergestellt.

UPDATE 21.04.2009 Heute habe ich noch einen schönen Beitrag im Stern Magazin zu diesen begnadeten Nudeln endeckt. Hier wird nochmal der Herstellungsvorgang der Martelli Pasta beschrieben und Bezugsquellen genannt.  Martelli Pasta Stern

Martelli Penne in

Pasta Manufaktur Martelli: www.martelli.info

Rezepte für Pasta & Nudeln: von Appenzeller Auflauf bis Muschelnudeln mit Artischockenherzen. Beim Rezept Kobold findet Ihr eine bunte Vielfalt von Pasta & Nudelrezepten!

– – – – – – – – – – – – – – –