Jan 1 2010

Lebkuchen-Nudeln mit gebratenem Schweinefilet

Lebkuchennudeln mit gebratenem Schweinefilet: Für 2 Portionen
Winternudeln in

 in

Zutaten:

Lebkuchen-Nudeln…….150 g
Schweinefilet…………….250 g
Honigkuchen…………….100 g
Honig………………………….2 EL
Sahne………………………300 ml
Lebkuchengewürz…………..5 g
Walnüsse
Salz, Pfeffer, Margarine

Zubereitung:

Den Honigkuchen in kleine Würfel schneiden. Das Schweinefilet in 6 gleiche Stücke schneiden und gleichmäßig flach klopfen. Die Margarine in der Pfanne erhitzen und die Medaillons darin braten. Anschließend die Honigkuchenwürfel mit dem Honig, dem Lebkuchengewürz und der Sahne kurz aufkochen bis sie sich verbinden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lebkuchen-Nudeln in reichlich kochendem, leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Die fertigen Nudeln auf vier Tellern anrichten. Die gebratenen Filets auf die Nudeln verteilen und die Sahnehonigkuchensauce zugeben. Mit den Walnüssen dekorieren.


Dez 29 2009

Rezept für Marzipannudeln mit gebratenen Hähnchenbruststreifen

Zutaten:

Marzipan Nudeln      150     Gramm
Hähnchenbrust         250     Gramm
Maronen                         10     eingelegte Maronen
Marzipan                        40     Gramm
Sahne                            300     ml
Orangensaft                100     ml

Zubereitung:

Die Hähnchenbrust in schmale Streifen schneiden, in der Margarine gold-braun anbraten und diese anschließend aus der Pfanne heben. Anschließend 1 Esslöffel Zucker in die Pfanne geben und karamellisieren lassen. Mit einem Schuss Orangensaft und der Sahne ablöschen und kurz mit dem Marzipan einkochen.

Nun die Maronen und die Hähnchenbruststreifen hinzufügen und die Soße nochmals kurz aufkochen.

Die Marzipan Nudeln in reichlich kochendem leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Die abgegossenen heißen Nudeln mit der Marzipansoße auf Tellern anrichten. Nach belieben kann die Soße beim einkochen durch einen Schuss Amaretto verfeinert werden.