Vom Sternekoch Rach getestet

Der bekannte Restauranttester Christian Rach will mit dem Siegel „Rach getestet“ dem Verbraucher beim Einkaufen zu einer guten Ernährung verhelfen. Nur Lebensmittel mit einer besonders guten Qualität, wovon der Sternekoch überzeugt ist, werden ausgezeichnet. Natürlich ohne dem Wissen der Produkthersteller. Christian Rach, der mit „Restauranttester“ auf RTL mit der Goldenen Kamera und dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet ist, erhält bei der Auszeichnung Unterstützung vom SGS Institut Fresenius, einem Labor für Qualitätsprüfung.

Viele dieser Hersteller sparen an qualitativ  hochwertigen Zutaten, verwenden billige Ersatzprodukte, und setzen damit auf betriebswirtschaftliche Effizienz. Künstlich hergestellte Lebensmittel finden wir immer häufiger in den Supermarktregalen. Schon längst ist bekannt, dass Pizza mit Kunstkäse belegt wird und geklebter Formschinken als Echter verkauft wird. Und die Liste wird immer länger.

Auch bei dem Koch Zuhause wird nicht immer aufwendig gekocht, aber auf gute Qualität wird trotzdem nicht verzichtet. Als Alternative zur selbst gemachten Pasta empfiehlt Christian Rach die Produkte von De Cecco. Auch fertige Tomatensaucen sind in den Regalen im Supermarkt in Massen zu erhalten. Die Frage, die man sich dann so oft stellt ist nur, welche schmeckt genauso gut wie sie aussieht? Eine Ewigkeit würde vergehen, wenn man sich die Zutaten auf den Rückseiten durchlesen müsste, weil man auf künstliche Aromen, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker verzichten will. Von den Zutaten her von bester Qualität und auch auf Grund des Geschmacks empfiehlt der Sternekoch Alnatura „Tomatensauce Original italienisch“.

Für alle, die eine Tomatensauce schnell selbst kochen wollen, hier eine Anleitung:

Zutaten für 2 Personen: 250g Dosentomaten, 25 ml Weißwein, 25g Schalotten in Würfel, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Olivenöl, etwas Zucker, ein paar Basilikumstiele

Zubereitung: Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch ebenfalls schälen und kleinhacken. Im Olivenöl die Schalotten mit dem Zucker und dem Knoblauch anschwitzen, dann mit dem Weißwein ablöschen. Die Tomaten hinzufügen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Währenddessen den Basilikum in der Sauce als Aroma ziehen lassen. Wenn fast die gesamte Flüssigkeit verdampft ist, die Sauce mit Salz abschmecken. Eventuell bei Bedarf alles noch einmal kurz pürieren.

Spaghetti-dececco-1024x682 in Vom Sternekoch Rach getestet

Spaghetti De Cecco

Quellnachweis, Weitere Informationen: http://christianrach.de/